Bedruckte Regenschirme als Werbeartikel sind hervorragend dazu geeignet, den Bekanntheitsgrad Ihres Unternehmens nachhaltig zu steigern! Ihre Kunden werden im wahrsten Sinne des Wortes zu "Werbeträgern" für den guten Namen Ihrer Firma.

Wie Sie diesen Langzeit-Werbeerfolg besonders eindrucksvoll und zu geringst möglichen Kosten erfolgreich initiieren können, lesen Sie hier:

  • Die möglichst zahlreiche Verbreitung von Regenschirmen mit Ihrem Firmenaufdruck erregt verstärkte Aufmerksamkeit bei Passanten und kann bei Regenwetter schon bald im Stadtbild nicht mehr übersehen werden!
  • Für die schnelle Schirmverbreitung in großen Mengen hilft Ihnen jedes Regenwetter und der aktive Schirmverkauf, z. B. bei Großveranstaltungen, an allen stark frequentierten Plätzen und in den Fußgängerzonen Ihres Marktgebietes.
  • Sorgen Sie für unübersehbare Schirmangebote, z. B. im Eingangsbereich, am Empfang, in der Besucher-Wartezone und an der Kasse. So braucht Ihr Kunde auf dem Weg zurück zu seinem Auto keinen Regen zu fürchten.
  • Besuchern Ihrer Außenpräsentation sollte bei einsetzendem Regen Ihr Schirm mit Werbeaufdruck zunächst leihweise angeboten werden, um den Ausstellungsbesuch zu verlängern. Auch der Pfandverleih zum Selbstkostenpreis ist eine denkbare Alternative.
  • Bei betrieblichen Veranstaltungen freut sich jeder geladene Gast über ein Schirmpräsent als bleibende Erinnerung.
  • Auch jeder Ihrer Mitarbeiter freut sich über einen Regenschirm als Präsent "seiner Firma" und identifiziert sich gerne mit dem Unternehmen.
  • Bei betrieblichen Veranstaltungen freut sich jeder geladene Gast über ein Schirmpräsent als bleibende Erinnerung.