Warnwesten

Warnwesten sorgen für die notwendige Sicherheit überall dort, wo es darauf ankommt, gut gesehen zu werden. Dies erreichen die Warnwesten durch eine auffällige Farbe (die sogenannte Tagesleuchtfarbe) und die typischen Reflektorstreifen, die das auf sie auffallende Licht zurückwerfen und so für Aufmerksamkeit sorgen. Dabei muss laut der Straßenverkehrsordnung seit Juli 2014 in jedem Fahrzeug eine Warnweste vorhanden sein. Dies soll gewährleisten, dass man etwa nach einer Autopanne auf der Autobahn rechtzeitig von anderen Verkehrsteilnehmern wahrgenommen wird und das Unfallrisiko somit drastisch reduziert wird. Mit diesen Warnwesten wird man in Situationen, in denen es darauf ankommt, gesehen - eine notwendige und unter Umständen wichtige Voraussetzung, um einen Unfall zu vermeiden. Als reine Signalkleidung sind die Warnwesten dabei dünn und handlich. In der praktischen und handlichen Aufbewahrungstasche können sie dabei stets am Körper oder in Griffweite gehalten werden, um sich bei Bedarf schnell passend für den Straßenverkehr oder für den Arbeitseinsatz zu kleiden. Dabei stehen bei vielen Angeboten sowohl die Farben Gelb als auch Orange zur Auswahl.

Naturgemäß sind Warnwesten also dazu gemacht, gesehen zu werden - und somit außer für das Garantieren der Sicherheit darüber hinaus für die Anbringung einer Werbebotschaft perfekt geeignet. Denn zum Glück ziehen Warnwesten viel häufiger in harmlosen Situationen die Aufmerksamkeit auf sich als in Situationen, bei denen es wirklich um die Wurst geht - bislang ein weitgehend ungenutztes Aufmerksamkeitspotential.

Bedruckte Warnwesten in den verschiedensten hell strahlenden, auffallenden Farben sind somit wie geeignet, um in diesen vielen harmlosen Situationen Ihre Werbebotschaft zu überbringen. Auf diese Weise verbindet man die in vielen Situationen in Arbeit und Straßenverkehr notwendige Sicherheit mit einem dezent angebrachten Werbeaufdruck, der so immer die ihm zustehende Beachtung erfährt. Somit sind bedruckte Warnwesten ein zugkräftiger Unterstützer bei einer Werbe-Kampagne.

Dabei werden die Warnwesten wie bereits erwähnt immer dann, wenn sie nicht benötigt werden, in einer platzsparenden und praktischen Aufbewahrungstasche untergebracht. Auf diese Weise kann man sie leicht und unkompliziert immer dabei haben und in den notwendigen Situationen zur Anwendung bringen. Dies ist auch für Werbezwecke interessant. Denn auch hier stellt sich eine geeignete Möglichkeit zur Anbringung einer Werbebotschaft dar: Die Werbung gerät jedesmal, wenn diese Aufbewahrungsftasche in die Hand genommen wird, unmittelbar in das Blickfeld des Besitzers. Somit wird eine auf der Tasche angebrachte Aufdruck häufig wahrgenommen und erzielt so vielleicht schneller die gewünschte Wirkung, das beworbene Unternehmen bei potentiellen Kunden bekannt zu machen und diese dazu zu bringen, es im Gedächtnis zu behalten. Besonders beliebt kann man sich bei seinen Kunden etwa als Autohaus oder Werkstatt dabei sicher machen, wenn man im Hinblick auf die seit Juli 2014 herrschende Warnwestenpflicht im Auto seinen Kunden kostenlos bedruckte Warnwesten zur Verfügung stellt und somit dieses Problem kostengünstig, schnell und unkompliziert für sie löst. Bedruckte Warnwesten sind somit ideale Werbeträger für alle, die mit Kunden arbeiten, die solche Sicherheitskleidung benötigen.