In der Hektik an den Räderwechseltagen, insbesondere wenn der erste Schnee gefallen ist, kommt es auf die perfekte Organisation an. Der gesamte Ablauf wird gestört und die Zeitpläne kommen durcheinander, wenn zu lange an den Kundenrädern gesucht werden muss.

Daher müssen die eingelagerten Kundenräder eindeutig gekennzeichnet werden. Sie ersparen sich Mehrarbeit und Ärger mit Ihren Kunden, wenn Sie die falschen Räder herausgeben oder montieren.

Zur Dokumentation benötigen Sie darüber hinaus die richtigen Reifen Einlagerungsformulare.

Und wenn Ihre Kunden die Räder zuhause einlagern wollen, benötigen Sie Reifensäcke und Radschraubenbeutel, um Ihren Service zu perfektionieren.